Benutzer – Profil bei VPN im Active Directory gesperrt

Es kann vorkommen, dass Benutzer-Accounts im Active Directory gesperrt werden, wenn der Benutzer sich per VPN im Netzwerk anmeldet. Ursächlich ist dann in der Regel ein falscher Parameter in der rasphone.pbk.

Das Problem lässt sich unter Windows 7/Windows 8 leicht beheben:

  • rasphone.pbk mit dem Editor öffnen (c:\User\Benutzer\.AppData\Roaming\Microsoft\Network\Connections\Pbk)
  • Parameter UseRasCredentials=1 ändern in UseRasCredentials=0
  • Datei speichern

Diese Datei ist im Übrigen der Speicherort für eingerichtete VPN-Verbindungen. Will man also nach einer Neuinstallation nicht alle VPN Verbindungen neu einrichten müssen, diese Datei aus dem Backup wieder in das richtige Verzeichnis kopieren und alle VPN Zugänge sind wieder da, ohne Passwörter natürlich (Zwinkern)